18. Februar 2012

An den Beinen abnehmen? - So gehts!

Heei meine Lieben,

Jetzt, wo langsam wieder Sommer wird, möchte doch jede Frau ihre Figur in Form bringen um im Bikini zu glänzen. Mit diesen Tricks und Übungen für Zu hause schafft man es locker. (Ich selber mache diese Übungen selber 2-3x die Woche)

- Um Gewicht zu verlieren, ist ein regelmäßiges Ausdauertraining wichtig. Ab 30 Minuten beginnt der Körper Fett abzubauen. Möchte man gezielt an den Beinen abnehmen, ist Ausdauer daher ein wichtiger Bestandteil deiner Übungseinheiten. Beginne jede Trainingsstunde damit, 30 Minuten auf der Stelle zu laufen oder 30 Minuten durch die Wohnung zu tanzen.

- Wenn man gezielt an den Beinen abnimmt, kann es passieren, dass unschöne Hautlappen entstehen, dort wo vorher der Körperfettanteil war. Um dies zu vermeiden, sollte man zusätzlich zum Ausdauersport auch Muskeltraining machen.

- Für die erste Übung legt man sich seitlich auf den Boden. Stützt sich auf einem Ellenbogen ab, während die andere Hand vor dem Körper liegt. Nun hebt man das obere Bein weit nach oben und senkt es wieder. Die Übung wiederholt man bis zu 50 Mal und wechselt dann die Seite. Diese Übung eignet sich auch hervorragend, um Sie abends auf dem Sofa beim Fernsehen zu machen.

- Bei der zweiten Übung sitzt man aufrecht mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden. Die Hände setzt man hinter dem Oberkörper auf den Boden, der Oberkörper fällt dabei leicht zurück. Nun winkelt man ein Bein an und hebt das andere Bein ausgestreckt vom Boden ab. Man senkt das Bein dann wieder, ohne es am Boden abzusetzen und hebt es erneut. Nach 5-10 Wiederholungen wechselt man zum anderen Bein.

- Für die dritte Übung nimmt man die gleiche Ausgangsposition ein und sitzt wieder mit leicht zurückgelehntem Oberkörper und ausgestreckten Beinen auf dem Boden. Nun hebt man beide Beine an und spreizt leicht auseinander. Wenn man die Beine dann wieder zusammenführt, führt man das linke Bein unter dem rechten durch und das rechte Bein über das linke. Die Bewegung ähnelt einer Schere. Anschließend spreizt man die Beine wieder auseinander und führt nun das rechte Bein unter dem linken durch und das linke Bein über das rechte. Diese Übung wiederholt man 5-20 Mal.

- Für die vierte Übung stellt man sich in einer leichten Grätschposition auf, die Füße stellt man auf die Zehenspitzen, dabei dreht man die Füße leicht nach außen. Nun geht man so weit in die Knie wie möglich, dann streckt man diese langsam wieder. Diese Übung wiederholt man mindestens 15-mal.
.
- Zum Schluss folgt noch eine leichte Dehnübung. Dafür legt man sich auf den Bauch und zieht die linke Ferse zum Po. Die Person haltet man einen Moment und wechselt dann das Bein.

Das Training sollten man möglichst dreimal wöchentlich durchführen. Bleibt motiviert, dann wirt man bald erste Erfolge sehen. Viel Spaß dabei! ;)

Eure Sara. :*

Kommentare:

  1. werde ich gleich mal versuchen ^^

    http://jessyparadize.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß :) Also ich hatte danach 3 Tage Muskelkater in den Beinen :D

      Löschen
  2. Muss ich heute mal versuchen :D :))

    AntwortenLöschen
  3. Thank you for the auspicious writeup. It in fact was a amusement account it.
    Look advanced to more added agreeable from you! By the way, how can we communicate?
    my webpage > schönes Yogastudio

    AntwortenLöschen
  4. Soweit ich weiß kann man nicht gezielt an einer Stelle abnehmen, das passiert dann immer am ganzen Körper :) Gibt es schon ein Ergebnis? Würde mich jetzt mal interessieren :)

    LG, Vanessa
    http://beautyfitnesslife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch kann man wenn man z.B. nur eine Muskelpartie (Beine) gezielt trainiert. So wird dann dort das Fett verbrannt und die Muskeln aufgebaut. :)
      Ja, ich habe spürbar mehr Muskeln in den Beinen bekommen und der Umfang meiner Beine ist um 4 cm weniger geworden. :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes süße Kommentar von euch. :)