3. März 2015

7 Tipps für ein besseres Selbstbewusstsein

Hey meine lieben Blogleser,

heute gebe ich euch 7 Tipps für ein bessere Selbstbewusstsein. 
Es ist ja immer so eine Sache mit dem Selbstbewusst sein. Während einige zu viel davon haben, haben andere leider zu wenig davon.
Dann stellt man sich so Fragen wie: Warum man nicht so aussieht wie andere ? Warum man kein Glück hat ? Warum andere immer besser sind ? Und man denkt, dass man selber nicht gut ist.
In fast allen Fällen tragen äußere Einwirkungen dazu bei, dass man verletzt wird, man traurig ist oder dass das Selbstbewusstsein noch weiter sinkt. 

Sei wer du bist und sag was du fühlst. Denn die, die das stört, zählen nicht und die, die zählen, stört es nicht!

Jeder ist einzigartig auf seiner eigenen Weise. Egal ob du oder ich. DU kannst  alles schaffen was du möchtest und wenn Plan A mal nicht funktioniert, gib nicht auf, das Alphabet hat noch viele weitere Buchstaben.

Ich habe ein paar kleine Tipps für dich, wie du dein Selbstbewusstsein stärkst:

1. Nehme dir nicht alles zu Herzen - Es wird immer Menschen geben, die über einen schlecht Reden oder versuchen einen runter zu ziehen. Ignoriere das einfach und behalte dir im Hinterkopf, dass diese Menschen auch nicht perfekt sind.

2. Ich bin ok ; Du bist ok - Wenn du nicht willst, dass andere schlecht über dich reden, dann rede auch nicht schlecht über andere. Damit könntest du andere ebenfalls verletzen und es macht dich auch nicht glücklicher.

3. Positives denken - Denke immer positiv! Und somit sieh und schätze deine positiven Fähigkeiten an dir. So lässt es sich viel leichter leben.

4. ICH bin ICH - und das ist auch gut so. Lerne dich so zu respektieren wie du bist. Man selber hat immer ein verzerrtes, hässliches Bild von sich. Denke immer daran, dass jeder Mensch auf seiner eigenen weise schön ist. Auch DU!

5. Lerne "NEIN" zu sagen - und triff deine eigenen Entscheidungen. Somit steigerst du dein Selbstwertgefühl enorm. Andere behandeln dich nur, wie du dich behandeln lässt!

6. Ausstrahlung - Hab eine gute Ausstrahlung und vergiss dabei die Sprache, sowie die Körperhaltung nicht. Eine Frau kann äußerlich noch so schön sein, wenn sie aber den Mund auf macht und in einer "Ghettosprache" spricht, dann wirkt das auch nicht mehr schön.

7. Verzerrtes Schönheitsideal - Dank den Social Media Plattformen und dem Fernsehen haben wir ein komplett falsches Bild von Schönheit und Leben. Viele schauen sich Fotos von Stars an und denken "Oh ist die schön". Dabei erkennt kaum einer, dass das Schöne auch nur mit Photoshop und viel Make Up entstanden ist.

Küsschen xx,

Eure Sara Jane.

Kommentare:

  1. toller Post, super Tipps!
    LG :-*

    AntwortenLöschen
  2. tolle Tipps :)
    ich kann dieses "Ghettogelaber" nicht ab. Macht jeden noch so schönen Menschen auf einen Schlag unattraktiv.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Austrahlung sir rules Nr1 :) toll tipps

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes süße Kommentar von euch. :)